Home»Asien»Schiff nach Bagan – Was dich erwartet und wo es Tickets gibt

Schiff nach Bagan – Was dich erwartet und wo es Tickets gibt

0
Shares
Pinterest Google+

Schiff nach Bagan

Mit dem Schiff nach Bagan das war von Anfang an klar ein muss für mich.

Viele Wege führen nach Bagan, einer davon über den Irrawaddy River mit dem Boot.

Bereits schon am Inle Lake war klar das ich für die Hinfahrt von Mandalay nach Bagan diese Variante wählen werde, war es doch mein ursprünglicher Plan bereits von Yangon aus mit dem Schiff zu Reisen. Was ich erlebt habe auf dieser Reise und wie ihr dies auch könnt, erzähle ich euch in den folgenden Zeilen.

Ferry to Bagan

Schiff nach Bagan

Mandalay 6 Uhr morgens, mein bestelltes Taxi ist bereits 15 Minuten überfällig, der hat sich wohl entschlossen heute nicht aufzustehen? Wenn ich mein Schiff nach Bagan Pünktlich erreichen will bleibt mir nichts anderes als demnächst ein neues zu bestellen, zum Glück macht das der Rezeptionist des Hotels auch gleich für mich und um 6.25 Uhr steht es auch da. Schwein gehabt, ich schaffe es gerade noch so rechtzeitig aufs Boot bevor wir ablegen. Perfekte Reisevorbereitung sieht anders aus.

DSC08017

Langsam verlassen wir das noch im Nebel liegenden Mandalay mit der aufgehenden Sonne im Rücken und machen uns Stromabwärts auf Richtung Bagan. Ganz schön viel los so früh morgens auf dem Irrawaddy River, Fischer in kleinen Booten  bringen ihre Netze aus während dem andere ihre schon wieder einholen und den Tagesfang aus den Maschen flechten. Andere Schiffe bringen Marktfrauen mit ihren Waren nach Mandalay und grosse Boote fahren die benötigten Rohstoffe für die Stadt zum Hafen.

Schiff nach Bagan

Auf einmal stoppt die Maschine und wir drehen Backbord, was wohl sein mag? Da sehe ich sie vor mir in ihrer voller Pracht aus dem Nebel auftauchen! Die Ava-Brücke und Inwa-Brücke, zum Glück hat der Kapitän ein Herz für Fotografen und macht einen ausführlichen Fotostopp zwischen beiden Brücken, so das genügend Zeit bleibt um genügend aufnahmen zu erstellen. Der Nebel macht uns leider einen kleinen Strich durch die Rechnung, aber so bei diesen Brücken zu sein ist ein einmaliges Erlebnis.

DSC08045

Danach wird es erstmal Zeit für ein ausgiebiges Frühstück auf dem Schiffdeck, Bannanen, Kaffe, Tee und Toast steht auf dem Menüplan. Einige beschweren sich und erwarten ein five star Menü, für meine Erwartungen ist es mehr als gut.

Der Nebel hat sich zu meiner Freude gelichtet und so kann ich die Landschaft vom Bootsdeck aus geniessen. Immer wieder tauchen Pagoden und kleinere Dörfer auf, Frauen waschen Kleider am Ufer des Irrawaddy Rivers, Kinder spielen. So ist während der ganzen Fahrt von Mandalay nach Bagan für Abwechslung gesorgt.

DSC08126

Kurz bevor das Schiff nach Bagan besagte Stadt erreicht geht die Sonne unter, just in dem Moment als wir auf die Ayeyawady Brücke zufahren, eine herrliche Stimmung mitten auf dem Fluss der sich langsam von hell Orange in Blutorange färbt, bevor er endgültig in die Farben der Nacht übergeht.

DSC08156

Angelegt in Bagan gibt es noch einmal ein wenig Action, nur mit einem schmalen Holzbrett verbunden werden wir ab dem Schiff geholt. Ich gebe es an dieser Stelle zu als einer der letzten vom Schiff gegangen zu sein. Nicht aus Angst, das kleine Teufelchen in mir erhoffte sich eine unerwünschte Badeaktion im Irrawaddy. Hätte ich zu gern Fotografiert.

Tipps

Strecken: Mandalay – Bagan / Bagan – Mandalay

Kosten: 40 USD oder 52`000 Kyat

Buchen: Mandalay: Direkt am Pier an der Boundary Road oder im Hotel

Bagan: Diverse Travelagencys in der Stadt bieten diese an oder am Pier in Nyaung U, Lanmadaw Road

 Follow my blog with Bloglovin
Previous post

Nyaung Shwe - Das Tor zum Inle Lake

Next post

Ballonflug über Bagan - Das erwartet dich!