Home»Destinationen»London – So wird es dein Erlebnis

London – So wird es dein Erlebnis

1
Shares
Pinterest Google+

London

London hat so einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten, zu viele um sie alle bei deinem ersten London Trip entdecken zu können. Damit du gut geplant in deinen London Trip Starten kannst findest du hier die Absoluten must-sees.

Schon Gepackt?

Hier findest du meine Packliste für Städtereisen, nie mehr zuviel schleppen oder etwas zuhause vergessen.

Kensington Palace

London

Auf keiner London Reise fehlen darf ein Besuch im Kensington Palace, den früheren Wohnsitz von Lady Diana und die Geburtsstätte von Queen Victoria.

Der Kensington Palast ist in mitten des Kensington Gardens gelegen wo man sich bei Sonnenschein Wunderbar die Beine vertreten und die Grandiose Fauna geniessen kann.

Besuchern bietet sich die Gelegenheit die Königlichen Gewänder zu erleben, die am königlichen Hof oder bei Empfängen getragen wurden, oder durch die prachtvolle Gartenanlage an dieses eleganten Anwesens zu Spazieren.

Westminster Abey

westminster abbey

Nur wenige Meter von der Themse und Big Ben entfernt liegt das Westminster Abbey direkt gegenüber des House of Parlament.

Die gotische Kirche ist ein UNESCO- Weltkulturerbe und bei jedem London Besucher ganz weit oben auf der To-Do list.

Die Westminster Abey hat eine grosse Geschichte hinter sich, viele Könige und Königinnen sowie Namhafte Dichter und Priester wurden hier beerdigt.

Auch für Hochzeiten ist die Westminster Abey durchaus seht beliebt, so Heirateten hier unter anderem Prinz William und Kate Middleton. 

House of Parlament

Houses_of_Parliament_(6803079953)

Das House of Parlament ist der Sitz des Britischen Parlaments und besteht aus zwei Häusern, dem House of Lords sowie dem House of Commons.

Das im Neugotischen still erbaute Gebäude stammt aus dem Jahre 1097 und wurde 1834 bei einem Grossbrand fast völlig zerstört.

Ein besonderes Merkmal des House of Parlament sind die Türme welche der höchste 98 Meter in die höhe ragt. Bis Heute wird der Victoria Tower noch als Dokumenten Archiv der beiden Kammern genutzt.

Auch der Big Ben welcher später noch genauer beschrieben wird ist ein teil des House of Parlament.

Bis auf den Elizabeth Turm und den Big Ben kann das House of Parlament besichtigt werden und öffentliche Sitzungen und Debatten können mitverfolgt werden.

Big Ben

big ben

Der Big Ben ist wohl eine der Berühmtesten Sehenswürdigkeiten von London, richtig formulier sogar ein Wahrzeichen von London.

Der Name Big Ben stammt von der schwersten seiner 5 Glocken welcher er in seinen Turm trägt, selbe bringt es auf ein Gewicht von 13.5 tonnen.

Die mächtige Glocke hatte leider einen nicht ganz Problemlosen Start, da sie anfangs zu viel wog riss sie schon bei der Generalprobe und bekam noch eine weitere Beschädigung durch einen zu grossen Klöppel.

Piccadilly Circus              

Piccadilly circusBunt, Bunter, Piccadilly Circus, die grossen LED Displays Leuchten einem schon von weiten entgegen und sind besonders bei Nacht eine wahre Pracht.

Aber auch sonst trumpft der Piccadilly Circus mit seinem bunten und wilden treiben auf. Wehr auf Nachtleben und gutes essen steht wird hier sicher nicht enttäusch.

Jamie Oliver hat hier in kürzester Distanz drei Restaurants, nicht das wir Ihn jetzt als Starkoch erklären, aber ein versuch ist es wert.

Gratis nach unterwegs in London?

Liess meinen Beitrag London für Gratis

 Tower of London

Tower Of London

 

Das Wahrzeichen von London schlechthin gehört zu den absoluten Pflichtbesuchen während deines Aufenthaltes. Hier unbedingt genügend zeit einplanen da das gute teil nicht gerade klein ausgefallen ist.

Der Tower of London hatte schon viele Funktionen in seiner Geschichte, nicht nur das er als eine der berühmtesten Festungen der Welt zählt, so diente er auch als Königspalast, Gefängnis, Waffenkammer und sogar als Zoo.

Bis zum Heutigen Tag beherbergt er immer noch die Königlichen Kronjuwelen, welche für Besucher öffentlich zugänglich sind.

Tower Bridge

london bridge

Schön und beinruckend liegt die Tower Bridge nur wenige Meter neben dem Tower of London. Ein besonders schönen Ausblick gibt es von der Turmspritze des Towers, aber auch die reine Begehung und Betrachtung der näheren Details ist bei diesem Architektonischen Meisterstück schon ein Genuss.

London Eye

the london eye

Für Liebespaare ein Absolute muss, aber gerade so wenig sollte es von gruppenreisenden oder solo Travelern ausgelassen werden.Erstmals eingestiegen in die Gondel geht es im Schnecken tempo der Skyline von London entgegen und stück für stück eröffnet sie sich einem.

Ob bei Tag oder Nach, am besten beides, Ich hab nur die Nachtversion getestet mit wesentlich kürzerer Schlange und grandios beleuchteter Skyline.

Windsor Castle

Windsor Castle

Für mich wahr das Windsor Castle das Highlight auf meinem London Trip.

Seit über 900 Jahren ist es bereits der Offizielle Wohnsitz der Britischen Königsfamilie und hat sich somit den rang als älteste und grösstes bewohntes Schloss der Welt errungen.

Die Prachtvollen räume sind grosszügig mit Monarchischer Geschichte ausgestattet aus den verschiedenen Epochen.

Wer Windsor Castles besucht kommt auch nicht um einen besuch der St. Georgs-Kapelle herum welche auf dem Gelände des Schlosses liegt, mit etwas Glück kann man dabei den Königlichen Chor bei seinen Proben zu lauschen.

Da Windsor Castle etwas ausserhalb von London City gelegen ist, bedarf es etwas an Zeit für die Anreise.

Es kann jedoch ohne Problem mit dem Zug ab den Bahnhöfen Waterloo oder Paddington erreicht werden.

Hyde Park

hyde park

Der Hyde Park ist nicht nur einer der grössten Stadtpärke der Welt mit seiner Grösse von 142 Hektar und 4`000 Bäumen, er ist für mich auch der schönste Park den es in London gibt. Weitere Höhepunkte des Hyde Parks sind sein grosser See, die Blumengärten und seine direkte Lage im Zentrum von London. Wer sich jetzt denkt das der Hyde Park nur zu Fahrradfahren und laufen taugt hat sich geirrt, den auch Schwimmen, Bootfahren, Tennis und Reiten sind hier erlaubt.

Wer die Gelegenheit hat dem Hyde Park an einem Sonntag einen besuch abzustatten, dem ist dies sehr zu empfehlen, den am Speakers Corner halten dann jeweils stimmgewaltige Redner aus London Reden über ihre Weltansichten.

Schon Gepackt?

Hier findest du meine Packliste für Städtereisen, nie mehr zuviel schleppen oder etwas zuhause vergessen.

 Follow my blog with Bloglovin
Previous post

Dein Rucksack - Alles was du Wissen willst

Next post

Biel – Aktiv, Erholsam, einfach genüsslich