Home»Destinationen»Iran Visa – So bekommst Du dein Visa

Iran Visa – So bekommst Du dein Visa

1
Shares
Pinterest Google+

Iran Visa – So bekommst Du dein Visa

Ein Iran Visa ist noch immer für alle Länder Pflicht um die Reise in den Iran einreisen zu können.

Folgend erläutere ich euch die zwei Möglichkeiten die zurzeit bestehen um ein Visa für den Iran zu bekommen und wie meine Erfahrungen mit dem Visa upon Arrival waren.

Visa on Arrival Iran

Grundsätzlich ist der erhalt eines Visa on Arrival an der Grenze möglich eine Sicherheit respektive ein Anrecht auf das Visum hat man an der Grenze direkt nicht.

Dies kann unter anderem stark von der Laune des Grenzbeamten oder der jeweiligen Politischen Situation sein.

Wer über Land (Bus,Auto,Zug) einreist dem wird das Visa on Arrival zu 99.9% verweigert. Da ich den Iran auf den Rückweg von meiner Asienreise besuchte entschloss ich mich die Einreise in den Iran mit dem Visa on Arrival, damit ich nicht viel Zeit in Istanbul verliere.

Dank der Unterstützung von IranVisa verlief die Visa Erteilung innerhalb von 10 Minuten.

Ausgeschlossen vom VOA sind die Länder: Colombia, Somalia, USA, UK, Canada, Bangladesh, Jordan, Iraq, Afghanistan, Pakistan, India

Was brauche ich für eine Visa on Arrival

Dein Pass muss 6 Monate über das Einreisedatum hinweg gültig sein.

Du brauchst eine Adresse im Iran für deinen Aufenthalt (wird nicht kontrolliert).

Nachweiss für deine Reiseversicherung in schriftlicher Form, alternativ kaufst Du mit dem Visa eine Reiseversicherung abschliessen.

Botschaft Visa Iran

Dies ist die Verbreitetste und Sicherste Variante wenn es darum geht in den Iran zu Reisen.

Bei der Erteilung von Touristenvisa hat man hier eine Garantie von 99.99%

Die Erteilung erfolgt in der Regel in deinem Heimatland innerhalb von 4 Wochen. In Istanbul bietet sich auf der Iranischen Botschaft ebenfalls die Gelegenheit. In der Regel werden diese innerhalb des selben Tages erteilt, zuverlässig ist dies leider nicht.

Wegen des Iranischen Neujahr werden Visumsanträge im März nicht oder selten bearbeitet

Was brauche ich für ein Botschafts Visa

Dein Pass muss 6 Monate über das Einreisedatum hinweg gültig sein

Das ungefähre Reisedatum

Passfoto

Meine Erfahrungen mit dem Visa on Arrival Iran

Visa, Iran

Da ich zuvor 3 Monate in Asien unterwegs gereist bin, war es mit nicht möglich das Botschaftsvisa einzuholen, daher der etwas kompliziertere Weg mit dem VOA.

Seid anfangs Januar bemühte ich mich mit über die Firma IranianVisa um eine Referenznummer, welche mich dann auch 36 Stunden vor Abflug erreichte. Hat toll geklappt. 😉

An der Iranischen Grenze die Grosse Überraschung, der Grenzbeamte konnte mir der Referenznummer nichts anfangen, also alles umsonst.

De Versicherungsnachweiss hatte ich leider nicht bei mir so durfte ich als erstes zum Versicherungsgschalter um ein solches zu lösen. 1 Monat gibts für 15 Euro, kann man nicht meckern.

Nun bekam ich eine Rechnung für mein Visa die ich an einem separaten Schalter begleichen musste.

Mit der Quittung ging es zurück um das Einreise Formular zubekommen.

Nachdem dieses Ausgefüllt war, inklusive aller bereister Länder der letzten 10 Jahre durfte ich nun endlich meinen Pass abgeben.

Wer nun denkt das der Visakleber schnell drin war täuscht sich, nach der Pass Abgabe durfte ich gut noch eine Stunde warten ehe ich mein Visa in der Hand hatte.

Das ganze Prozedere hat in etwa 2.75 Stunden gedauert und war nach einem Nachtflug doch nicht so das gelbe vom Ei.

Wer die Möglichkeit hat, dem empfehle ich das Visa auf irgendeine weise im vornherein zu Organisieren.

 Follow my blog with Bloglovin
Previous post

Mandalay - 5 Highlights die Du nicht verpassen solltest!

Next post

Kopenhagen mit 35mm entdecken - INSTATRAVEL