Home»Destinationen»Huacachiana, ein Ort zum vergessen…

Huacachiana, ein Ort zum vergessen…

0
Shares
Pinterest Google+

Ein Ort von dem ich mehr erwartet habe.

Eine Oase die in der Wüste die von Bauruinen und Müll verschmutzt ist.

Ob es wohl am Namen dieser Oase liegt das besonders viele Asiaten den Weg hierher finden?

image
Bauruine in Huacachina

Schöne Flecken fand ich hier nur selten, das einzige was mich positiv überraschte wahr der Sonnenuntergang am, ansonsten ein Ort zum vergessen.

ein etwas andere Blick auf Huacachina
Ein etwas andere Blick auf Huacachina

Wer Lust auf eine Buggy Tour in die Dünen hat oder Sandboarding kann dies hier tun, aber ob dies eine Reise hierhin wert ist um eine Verschmutzte Oase zu besichtigen und eben erwähnte Aktivitäten zu überteuerten Preisen?
Das muss jeder für sich entscheiden, ich für meinen teil Denke Peru hat mehr zu Bieten. Denoch hatte ich in der Kurzen Zeit hier Spass, nie hätte ich gedacht das es so amüsant werden wird mit 5 Koreanern auf einer Buggy Tour und anschliessendem Sandboarding. Auch lässt sich hier zweifellos das Leben geniessen, Palmen, Sand, Hängematte und Abends ein Bierchen. Doch ist dies mit einem teuren Preis verbunden, mitunter auch ein Grund warum hier nur wenige Backpacker lange sind.

Ich Reise früher als geplant ab.
Morgen früh geht es mit dem ersten Bus Richtung Nazca.

#Travel begins at the end of your comfort zone#

 Follow my blog with Bloglovin
Previous post

Das Grüne Herz von Peru...

Next post

Nazca, mehr als nur Scharrbilder...