Home»Guides»5 Tipps mit denen du Geld sparst beim REISEN

5 Tipps mit denen du Geld sparst beim REISEN

0
Shares
Pinterest Google+

5 Tipps mit denen du Geld sparst beim REISEN

Mehr Urlaubstage und mehr Geld? Kein Problem, mit den folgenden 5 Tipps kannst Du noch länger Reisen ohne dabei auf aufregende Reise Erlebnisse zu verzichten.

Besonders Studenten können hier von Attraktiven Vergünstigungen Profitieren und so bares Geld sparen, erkundet euch Frühzeitig nach Studenten Rabatten. Flüge bucht ihr am besten möglichst früh oder kurz vor abreise mit etwas Risiko, je früher desto mehr Platz in den Preiswerten Klassen. Vermeide Flüge an Wochenenden, Flüge an Randzeiten oder Wochentagen sind Preiswerter. Prüfe auch ob nicht ein grosser HUB in der nähe deiner Destination ist, warum nicht noch etwas weiter Backpack Reisen und so Geld sparen? Auch Kombination mit günstigen Inlandflügen können Preiswerter sein als direkt Anflüge und sind eine weitere gute Gelegenheit zum Geld sparen. One Way Tickets sind oft Billiger wenn wir ein Return Ticket Buchen und dies nach Ankunft Stornieren, vergesst aber nicht die Storno gebühren welche von Airline zu Airline verschieden sind, dies sind jedoch meistens kleine Geld Beträge und Du kannst immer noch Geld sparen.

An welchen Wochentag ihr am billigstem Bucht liesst Ihr hier!

geld

Einkaufen

Erkundige dich bei den locals was der übliche Preis für die Nahrungsmittle sind, oft sind an Strassenständen  die Preise nicht angegeben. Von Reisenden und Turisten wird dann oftmals das mehrfache gefordert. Wenn du den Preis kennst kannst du die abgezählten Münzen geben und bestellen. So ersparst du dir unnötige Diskussionen, auch mit Retourgeld sind gewisse Destinationen etwas speziell.

Kaufe das essen dort wo es de locals machen! Beachte aber dabei das wir Europäer nicht alles essen können was Einheimische essen ;-). Ich Persönlich Liebe die verschiedenen Landesküchen und ihre Spezialitäten.

Taxis und Busse

Hier wende ich das selbe verfahren an, Münze in die Hand und Ortschaft nennen. Bei Taxis kann dies zwischendurch kurze Diskussionen geben die aber zu 99% zu deinen Gunsten ausfallen. Reise langsam, wie langsamer du Reist desto günstiger wird deine Reise. So kostet eine Fahrt mit der Metro in Lima mehr als das doppelte für die gleiche Strecke wie mit dem Sammelbus. Für lange Strecken Buche direkt bei den Busunternehmen und erkundige dich nach Sonderpreisen.

Alles zum Thema Busfahren in Peru liesst Ihr hier.

Unterkünfte

Die beiden bekannten Hostelbooking Apps Hostelbookers und Hostelworld verlangen beide, eine Anzahlung welche euch anschliessen wieder gutgeschrieben wird. Wer Lieber Flexibel bleiben will kann sich für einen Dollar Aufpreis Flexibel Buchen und so bis zu 24 Stunden vor Anreise Gratis Stornieren. Wer lieber gar nicht vor bucht der kann sich auch über eines der erwähnten Apps ein Hostel aussuchen und es anschliessend direkt per Mail anfragen, jedoch hat man über die Apps meistens einen besseren Preis, besonders bei längere vor Buchung. Wenn Du dich für längere Zeit in einer Stadt aufhältst darfst du beruhigt auch nach einer Reduktion nachfragen. Eine Küche im Hostel ist ein weiterer grosser Vorteil, so könnt ihr das Budget schonen und zusätzlich macht es Spass mit den anderen Gästen zusammen zu Kochen&Essen.

Aktivitäten

Nutzt in den Städten die oft angebotenen Free Walking Tours oder Free City Tours, lediglich ein Trinkgeld am ende ist Ehrensache. Hostels bieten Oft  ebenfalls Aktivitäten zu vergünstigten Preisen an, auch das Freizeit und Kulinarische Angebot in den Hostel schont das Budget. Schliesse dich für Touren mit anderen Backpackern zusammen, so könnt ihr Gruppenrabatte aushandeln. Je mehr Leute desto billiger wird deine Tour.

 Follow my blog with Bloglovin
Previous post

Antarktis - Trouvaillen

Next post

Basel Tattoo - in 5 Schritten